buch.de meldet Umsatzplus bei sinkendem Ergebnis

Donnerstag, 14. Oktober 2010 11:22
Buch.de_Firmensitz_Muenster_nachts.jpg

MÜNSTER (IT-Times) - buch.de konnte in den ersten neun Monaten dieses Jahres den Umsatz um 36,7 Prozent steigern. Das Vorsteuerergebnis des Online-Händlers mit dem Schwerpunkt auf Bücher- und Medienangeboten soll dabei jedoch bestenfalls bei 0,3 Mio. Euro liegen.

So rechnet die buch.de internetstores AG (WKN: 520460) für das Rumpfgeschäftsjahr 2010, das am 30. September dieses Jahres endete, mit Umsatzerlösen von 73,7 Mio. Euro. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres erzielte das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 54 Mio. Euro. Damit liegt das Umsatzwachstum oberhalb der Anfang Juni 2010 veröffentlichten Prognose für das Rumpfgeschäftsjahr, die ein Wachstum von 15 bis 30 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum in Aussicht stellte.

Rückläufig hingegen sind die Erwartungen von buch.de auf der Ergebnisseite. So rechnet der Online-Buchhändler mit einem Ergebnis vor Steuern (EBT) in einer Spanne von Null bis 0,3 Mio. Euro. Der Vergleichswert des Vorjahreszeitraums lag bei 0,67 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: buch.de internetstores

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...