BT und Intel mit Kooperation

Donnerstag, 17. Mai 2001 15:32
BT Group

British Telecommunications Plc. (NYSE: BT, WKN: 869313): British Telecom (BT) und der weltweit größte Chiphersteller Intel werden in Zukunft gemeinsam Dienstleistungen und Services im Mobilfunkgeschäft anbieten, hieß am Donnerstag seitens BT. Ein Unternehmenssprecher von BT gab bekannt, dass neue Systeme zur Nutzung von Mobilfunkgeräten entwickelt werden. Diese sollen den Zugang und die Nutzung des Internets mittels mobiler Geräte unterstützen. So wird als ein Beispiel das Versenden von e-Mails mit Anhängen ermöglicht werden.

Bisher wurden offiziell keine finanziellen Details bekannt gegeben. In einer weiteren Meldung rechnet Intel jedoch in Zukunft mit deutlich steigenden Umsatzanteilen im Mobilfunkbereich. Durch neue mobile Internet-Architektur für Mobilfunkgeräte und Handheld-PCs kann sich dieser Anteil auf einen zweistelligen Milliarden Betrag belaufen, so Intel.

Meldung gespeichert unter: Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...