BT halbiert Gewinn pro Aktie

Donnerstag, 8. Februar 2001 11:13

Die British Telecommunication Plc (LSE: BTA, WKN: 869313) hat am Donnerstag morgen ihre Quartalsergebnisse für das dritte Geschäftsjahresquartal gemeldet. Während die Umsätze deutlich gesteigert werden konnten, reduzierte sich der Gewinn pro Aktie um fast 50% auf 4,3 Pence. BT meldete einen Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) von 1,77 Mrd. GBP Analysten hatten durchschnittlich nur 1,73 Mrd. erwartet. Dennoch betrug der Vorsteuergewinn nur 760 Mio. GBP. Im Vorjahresvergleichsquartal hatte der Vorsteuergewinn 651 Mio. GBP betragen. Der Vorsteuergewinn im abgelaufenen dritten Quartal wurde jedoch durch den Verkauf von Beteiligungen, die 500 Mio. GBP in BT's Kassen spülten, künstlich nach oben gedrückt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...