BT hält an Zielen für Breitband-Dienste fest

Mittwoch, 21. August 2002 17:20

Der britische TK-Konzern BT Group (NYSE: BTY<BTY.NYS>, WKN: 794796<BTQ.FSE>) hält an seinen Zielen im Bereich der Breitband-Dienste fest. So sagte das Unternehmen, dass es derzeit keinerlei Abschwächung in der Nachfrage gebe.

BT strebt auch weiterhin bis Mitte 2003 eine Mio. ADSL-Verbindungen an. Bis 2005 sollen diese sogar auf fünf Mio. ansteigen. Wie das TK-Unternehmen noch verlautbaren ließ, gewinne man derzeit pro Woche etwa 11.000 neue Kunden.

Anteile der BT Group können sich dem allgemeinen Markttrend heute nicht anschließen. Vielmehr verlieren sie im Xetra-Handel bis zum Nachmittag rund 6,5 Prozent auf 2,9 Euro. (cch)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...