BT Group: Umsatz stagniert, Prognose angehoben

Telekommunikationsnetzbetreiber

Freitag, 31. Januar 2014 16:57
BT Group

LONDON (IT-Times) - Am heutigen Tage veröffentlichte die BT Group die Zahlen für die Neunmonatsperiode und das dritte Quartal 2013. Dabei nahm im dritten Quartal vor allem der freie Cash-Flow ab. Insgesamt erhöht die BT Group jedoch nun die Prognosen.

Im dritten Quartal 2013 nahm der Umsatz bei BT um zwei Prozent im Vergleich zur Vorjahresperiode zu und betrug nunmehr 4,6 Mrd. Pfund. Allerdings stagnierte das operative Ergebnis bei 1,54 Mrd. Pfund. Das Ergebnis je Aktie stieg dagegen um zwölf Prozent auf 7,3 Pfund. Der Free Cash-Flow fiel um 253 Mio. auf insgesamt 554 Mio. Britische Pfund deutlich.

Meldung gespeichert unter: BT Group

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...