BT fordert Wettbewerber zur Netzöffnung auf

Dienstag, 9. März 2010 17:44
BT_Logo_1.jpg

LONDON (IT-Times) - Der britische Telekommunikationskonzern BT Group Plc. (WKN: 766433) verlangt Zugang zum Netz von Virgin Media.

Wie die britische Times Online berichtete, fordert BT den Zugang zum unterirdischen Netz des Wettbewerbers. BT will, falls nötig, auch Druck auf das Office of Communications (Ofcom), die britischen Wettbewerbshüter des Telekommunikationssektors, ausüben. Der Plan von BT ist es, fünf Millionen Nutzer an das eigene neue Breitbandnetz anzuschließen. Als Deadline für diesen Plan gilt das Frühjahr 2011. Im Rahmen des Ausbaus ist BT verpflichtet, auch Wettbewerbern den Netzzugang zu ermöglichen. Dabei wird weniger das Netz der BT von Wettbewerbern direkt genutzt. Vielmehr ermöglicht BT einen Zugang zu den unterirdischen Schächten, in denen dann alternative Kabel verlegt werden können.

Meldung gespeichert unter: BT Group

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...