BskyB-Übernahme durch Zeitungsskandal gefährdet

Freitag, 8. Juli 2011 12:53

LONDON (IT-Times) - Der Skandal um die illegalen Praktiken des britischen Boulevardblattes News oft he World droht die geplante vollständige Übernahme des britischen Pay-TV-Anbieters BskyB durch Rupert Murdochs News Corp. zu gefährden.

Nach Bekanntwerden illegaler Abhörpraktiken sowie der Beeinflussung polizeilicher Ermittlungen im Falle eines entführten und später tot aufgefundenen Mädchens sah sich Murdoch gestern zur Schließung des Skandalblattes genötigt. Ob diese Maßnahme zur Schadensbegrenzung und Wiederherstellung des guten Rufes des Medienkonzerns ausreichen wird, bleibt abzuwarten. In Medienberichten wurden zahlreiche Stimmen zitiert, die eine geplante vollständige Übernahme der British Sky Broadcasting Group plc. (WKN: 893517) durch die News Corp. zumindest zum jetzigen Zeitpunkt für ausgeschlossen halten.

Meldung gespeichert unter: British Sky Broadcasting Group (BSkyB)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...