BSI warnt vor Nutzung des Internet Explorers

Dienstag, 19. Januar 2010 09:11
Microsoft Logo (2014)

BERLIN (IT-Times) - Das Bundesamt für Sicherheit (BSI) hat Anwender davor gewarnt, den Internet-Explorer aus dem Hause Microsoft zu nutzen. Hintergrund ist eine Sicherheitslücke, die es Angreifern ermöglicht, die Kontrolle über den PC zu übernehmen.

Die entsprechende Lücke betrifft die Versionen Internet Explorer 6, 7 und 8, so das BSI. Stattdessen empfiehlt das BSI alternative Web-Browser zu nutzen. Microsoft ist inzwischen über die Sicherheitslücke informiert und arbeitet eigenen Angaben zufolge bereits an einen Patch, der die Sicherheitslücke beheben soll. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder Microsoft via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...