Brokat mit hohem Verlust

Freitag, 27. Juli 2001 11:47

Brokat AG (WKN: 522190<BRJ.ETR>): Der Softwarehersteller Brokat hat am Freitag vorläufige Ergebnisse für das zweite Quartal veröffentlicht. Der Unternehmensmeldung zufolge hat Brokat einen Nettoverlust von 825 Mio. Euro bzw. 22,31 Euro je Aktie erwirtschaftet. Das operative Ergebnis (vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Mitarbeiterbeteiligung) wird bei minus 40 Mio. Euro liegen.

Im Berichtszeitraum erzielte das im Nemax 50 notierte Unternehmen Umsätze in Höhe von ca. 28 Mio. Euro. Der Bestand in liquiden Mitteln betrug Ende Juni ca. 41 Mio. Euro.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...