Brokat hält an der strategischen Ausrichtung fest

Donnerstag, 11. Januar 2001 12:53

Brokat AG (WKN: 522190) – Die am neuen Markt notierte Brokat AG will an ihrer „USA-Strategie“ trotz schwieriger Marktentwicklungen festhalten. Der Finanzvorstand Michael Janßen äußerte sich hierzu in einem dpa-Interview.

Das Unternehmen hätte keine negativen Überraschungen beim Absatz in den USA erlebt, jedoch wäre es äußerst schwierig auf dem US-amerikanischen Markt Fuss zu fassen. Brokat werde nach der Akquisition von zwei US-Firmen inzwischen aber als internationales Unternehmen wahrgenommen. "Vor zwei Jahren hätten wir dort so leicht keinen Termin bei den Analysten bekommen", meinte der Brokat-Manager. Neben Stuttgart ist auch San Jose im Silicon Valley (Bundesstaat Kalifornien) Firmensitz. "Unser Vorstandschef lebt in den USA, unser weltweites Marketing wird von Amerika aus gesteuert. Nach den beiden Übernahmen ist es unser umsatzstärkstes Land."

Brokat werde trotz des niedrigen Börsenkurses an seinem Gehaltsmodell aus Basislohn und Aktienoptionen festhalten. Das Programm zur Mitarbeiterbeteiligung war maßgeblich für die hohen Nettoverluste des Unternehmens in den ersten drei Quartalen 2000 verantwortlich. Dieser Effekt seien allerdings nur für die Buchhaltung relevant. "Das Modell kostet Brokat nichts", betonte Janßen. Angaben zur aktuellen Geschäftsentwicklung wollte der Finanzvorstand nicht machen. Brokat will nach früheren Angaben im zweiten Halbjahr 2001 die Gewinnzone erreichen. "Wir haben an unseren Zielen nichts geändert", sagte Janßen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...