Broadvision: Umsatz ist gefallen

Mittwoch, 7. Juli 2004 17:21

BroadVision (Nasdaq: BVSN<BVSN.NAS>, WKN: 901599<BDN.FSE>): Der Internet-Software-Anbieter BroadVision prognostizierte gestern nach Börsenschluss für das kommende Quartal einen Umsatz von 18 Mio. bis 21 Mio. US-Dollar. Ein Jahr zuvor hatte das Unternehmen im gleichen Zeitraum einen Umsatz von 21,8 Mio. Dollar bei einem Verlust von 7,6 Mio. Dollar erwirtschaftet. Der Kurs der Broadvision-Aktie gab daraufhin um 7,1 Prozent auf 3,53 Dollar nach.

Broadvision stellt e-Commerce Software her. Unternehmen benutzen diese Software als Grundlage für ihren Internetauftritt. Sie ermöglicht nicht nur e-Commerce und Shoplösungen, sondern auch die Online-Kundenbetreuung und die Verwaltung des Webseiten-Inhalten. Die Software erlaubt es, die Webseite für verschiedene Zielgruppen wie Kunden, Partner und Händler zu personalisieren.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...