Broadvision gewinnt Auftrag von ABN AMRO

Mittwoch, 14. März 2001 11:45

Broadvision (Nasdaq:BVSN<BVSN.NAS>, WKN: 901599<BDN.FSE>) konnte am späten Dienstag Abend einen Vertragsabschluss mit der niederländischen Bank ABN Amro melden. Die weltweit operierende Bank wird die Software von Broadvision implementieren, die die Verwaltung der Webseiten erleichtert und eine Personalisierung der Inhalte für Kunden möglich macht. Damit kann ABN Amro den Aufwand der Webseitenverwaltung verringern und die Anzahl seiner Internetseiten von jetzt 250 auf 6 kürzen. Zudem ermöglicht ein Analysetool, das die Aktivitäten der Kunden auf ABN Amros Webseiten verfolgt eine verbesserte Marketingstrategie für die einzelnen Kunden. Broadvisions Software umfasst Applikationen für Privatkunden, B2B-Aktivitäten und die Finanzindustrie.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...