Broadcom: Übernahmegespräche mit Avago Technologies

Großfusion in der US-Chipindustrie?

Donnerstag, 28. Mai 2015 09:14
Broadcom

NEW YORK (IT-Times) - Die Aktien des US-Halbleiterspezialisten Broadcom legten am Vortag an der New Yorker Wall Street um mehr als 21 Prozent zu. Hintergrund sind offenbar Übernahmegespräche mit dem Rivalen Avago Technologies.

Wie die Los Angeles Times berichtet, könnte Broadcom für 30 Mrd. US-Dollar oder mehr von Avago Technologies übernommen werden. Die Fusion von Broadcom und Avago wäre eine der größten Fusionen in der Chip-Industrie überhaupt. Avago war in den vergangenen Jahren nicht zuletzt durch Übernahmen stark gewachsen. Im Vormonat hatte Avago den Netzwerkspeicher-Hersteller Emulex für 606 Mio. Dollar aufgekauft. Weder Avago, noch Broadcom wollten sich zu den Medienberichten bislang äußern. (ami)

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...