Broadcom: Erste Erfolge im Patentstreit mit Qualcomm

Mittwoch, 2. Januar 2008 12:18
Qualcomm

LOS ANGELES - Der US-Chiphersteller Qualcomm Inc. (Nasdaq: QCOM, WKN: 883121) musste im Patentrechtsstreit mit Broadcom Corp. eine Niederlage hinnehmen. Nach einem Urteil in Kalifornien muss der Verkauf verschiedener 3G-Chips mit sofortiger Wirkung gestoppt werden.

Betroffen sind Chips, die in 3G-Mobiltelefonen eingesetzt werden und Patente von Broadcom verletzen. Laut Gerichtsbeschluss muss Qualcomm die Auslieferung bzw. den Verkauf der Chips sofort einstellen, um Patentrechte von Broadcom zu schützen. Betroffen sind insgesamt drei Patente, die sich bis zum Januar 2009 im Besitz von Wettbewerber Broadcom befinden.

Meldung gespeichert unter: Qualcomm

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...