Broadcom erhöht Umsatzprognose

Donnerstag, 15. Dezember 2011 09:14
Broadcom

IRVINE (IT-Times) - Der US-Halbleiterkonzern Broadcom hat seine Umsatzprognose für das laufende vierte Quartal 2011 leicht nach oben angepasst. Das Unternehmen erwartet nunmehr einen Nettoumsatz am oberen Ende der Spanne von 1,8 Mrd. US-Dollar.

Das vierte Quartal sei geprägt von höheren Auslieferzahlen und einem effektiven Management, so Broadcom CEO Scott McGregor in einem Statement gegenüber EETimes. Im dritten Quartal 2011 konnte Broadcom noch 1,96 Mrd. Dollar umsetzen. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Broadcom und/oder Halbleiter via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Broadcom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...