Broadcom entwickelt neuen MIPS-kompatiblen Prozessor

Donnerstag, 25. November 2010 09:12
Broadcom

IRVINE (IT-Times) - Der US-Halbleiterspezialist Broadcom hat mit BRCM 5000 einen neuen MIPS-kompatiblen Prozessor entwickelt, meldet der Microprocessor Report. Der Prozessor, der unter dem Codenamen Zephyr entwickelt wurde, sei insbesondere für den Einsatz im Bereich Breitand System-on-Chip konzipiert, heißt es.

Diese Art von Broadcom-Prozessoren sollen Unterhaltungsprodukte verbessern helfen, so Broadcom-Manager Dan Marotta. Der Umsatz mit Produkten mit dieser Art von Broadcom-Chips summiert sich jährlich auf mehr als zwei Mrd. Dollar. (ami)

Meldung gespeichert unter: Broadcom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...