Broadcom bringt Multimedia auf das Handy

Donnerstag, 4. Oktober 2007 14:54
BroadcomIllustrated.gif

IRVINE - Der US-Breitbandspezialist Broadcom (Nasdaq: BRCM, WKN: 913684) hat einen neuen Multimedia-Prozessor entwickelt, der HD Video, 3D-Spiele und eine 12-Megapixel-Kamera auf das Mobiltelefon bringen soll.

Der VideoCore III Prozessor ist Teil der Broadcom-Initiative, eine neue Generation von Mobiltelefonen mit Multimedia-Funktionen zu unterstützen. Der BMC2727 wird der erste Broadcom-Prozessor sein, der auf Basis der VideoCore III Multimedia-Architektur basiert. Die neue Prozessorarchitektur unterstützt sowohl HD Camcorder-Funktionen (720p Mode), sowie 12-Megapixel-Kamerafunktionen inklusive Farbkorrektur, Bildstabilisation und Red-Eye-Reduktion. Die integrierten 2D- und 3D-Grafikbeschleuniger sollen mehr als 50 verschiedene Bild-, Video-, sowie Codec-Standards unterstützen, heißt es bei Broadcom.

Meldung gespeichert unter: Broadcom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...