Broadcom bringt industrieweit ersten Quad-Combo-Chip auf den Markt

NFC-Anwendungen

Mittwoch, 12. Dezember 2012 10:57
Broadcom_new.gif

IRVINE (IT-Times) - Der US-Breitbandchiphersteller Broadcom hat eine neue Combo-Chiplösung vorgestellt, bei der NFC-, WLAN-, Bluetooth- und FM Radio-Techniken auf einem Chip vereinigt werden.

Laut Broadcom ist dies die industrieweit erste Quad-Combo-Lösung, die sowohl NFC-, WiFi-, Bluetooth- und FM Radio-Techniken umfasst. Durch den Vorstoß will Broadcom (Nasdaq: BRCM, WKN: 913684) die Gesamtkosten bei derartigen Features und Chiplösungen senken, wodurch insbesondere NFC-Techniken in den Massenmarkt Einzug halten sollen. Derzeit werden mehr als eine Million Android-Geräte pro Woche mit NFC-Technik ausgeliefert. Near-Field-Communication (NFC) ist eine Technik, mit der Daten über kurze Strecken einfach und schnell übertragen werden können.

Meldung gespeichert unter: Broadcom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...