British Telecom steht vor einem wegweisenden Jahr

Montag, 5. Januar 2009 15:30
BT_Logo_1.jpg

LONDON - Wie die Tageszeitung Telegraph berichtet, steht der Netzbetreiber British Telecom Group Plc. (WKN: 794796) vor einem seiner schwierigsten Jahre. Hintergrund sind zum einen die sinkenden Umsätze bei Festnetztelefonaten und zum anderen der erreichte Sättigungsgrad im Breitbandgeschäft. Wie es heißt, könnten die Schwierigkeiten im Festnetzgeschäft auch dazu führen, dass Breitband-Pläne auf Eis gelegt oder zeitlich verzögert werden.

Hinzu stellt sich die Frage, ob sich noch zu tätigende Investitionen in das Breitbandnetz auch tatsächlich für British Telecom (BT) rentieren werden, da die Nachfrage in Großbritannien allmählich als gesättigt betrachtet werden kann. Gesättigte Märkte zeichnen sich dadurch aus, das neue Kunden nur gewonnen oder bestehende Kunden gehalten werden können, wenn die Preise sinken oder die Produkte durch zusätzliche Services aufgeladen werden.

Meldung gespeichert unter: BT Group

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...