Breitbandmarkt: stetes Wachstum bis 2011

Mittwoch, 11. April 2007 00:00

NEW YORK - Der globale Markt für Highspeed-Internet wird bis zum Jahr 2011 um jährlich etwa sechs Prozent wachsen und bis zu 15,1 Mrd. US-Dollar erreichen.

Breitband-Abonnements sollen sich nach einer Studie von iSuppli Corp. im gleichen Zeitraum gar mehr als verdoppeln. Da die Preise für den Zugang kontinuierlich fallen, soll den Amerikanern zufolge die Anzahl der Abonnementen von aktuell 270,4 Millionen auf 622,7 Millionen im Jahre 2007 zulegen. Für Unternehmen in diesem Sektor wie Cisco Systems Inc. (Nasdaq: CSCO<CSCO.NAS>, WKN: 878841<CIS.FSE>) oder Taiwan`s Asustek Computer (WKN: 907120<AZ1A.FSE>) würde das einen gewaltigen Umsatzschub mit sich bringen. Mehr als die Hälfte der amerikanischen und japanischen Haushalte sollen bis zum Ende dieses Jahres zum ersten Mal den Breitband-Dienst für den Internet-Zugang nutzen. In Europa wird von den iSuppli-Experten für 2008 dieselbe Entwicklung erwartet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...