Breitband? Kein Interesse!

Montag, 23. September 2002 18:26

Das amerikanische Handelsministerium hat einen Bericht über die Entwicklung des Breitbandmarktes herausgegeben. Die Ergebnisse der vorangegangenen Untersuchungen sind nicht sonderlich motivierend.

Das Technologiebüro des Handelministeriums stellte in dem Bericht fest, dass die Nachfrage für Breitbandanschlüsse in den USA gering sei. Zwar lebt der Großteil der privaten Haushalte in Gegenden, die mit Breitbandnetzen abgedeckt sind, die Kosten für einen Breitbandanschluss werden von Verbrauchern jedoch als zu hoch erachtet. Nur zehn Prozent der Amerikaner verfügen über einen Breitbandzugang. Der Bericht stellt auch fest, dass Internetdienste wie die Musiktauschbörse Napster die Anschaffung eines Breitbandzugangs attraktiv machen. Allerdings gäbe es wegen der rechtlichen Vorbehalte der Musik- und Filmindustrie gegen Tauschbörsen bedenken bei den Verbrauchern.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...