Brainforce: Delisting vollzogen

Dienstag, 13. Mai 2008 16:47

Die Brainforce Holding AG gab heute bekannt, dass zum Ende des heutigen Handels an der Frankfurter Wertpapierbörse das Delisting vollzogen werde. Ein entsprechender Antrag wurde bereits am 29. Januar 2008 gestellt.

Nach einer Widerrufsfrist von drei Monaten erfolgt nun heute das Delisting. Der amtliche Handel an der Wiener Börse bleibe allerdings bestehen, so Brainforce. Somit können Aktien der Gesellschaft auch im XETRA-System weiterhin gehandelt werden.

Folgen Sie uns zum Thema Brain Force Holding und/oder Software via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Brain Force Holding

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...