Brain Force wieder in der Gewinnzone

Dienstag, 23. November 2004 11:00

Brain Force Software AG (WKN: 919331<BFC.FSE>): Die Brain Force Software AG hat heute den endgültigen Neun-Monatsbericht 2004 veröffentlicht, der die am 02. November 2004 publizierten vorläufigen Ergebniszahlen bestätigt. Danach erreicht Brain Force ein positives EBIT von 1,74 Mio. Euro gegenüber einem Verlust von 565.000 Euro im Vorjahreszeitraum. Das EBITDA lag in den ersten neun Monaten 2004 bei 2,99 Mio. Euro nach 1,45 Mio. Euro in der entsprechenden Periode 2003. Bis zum 30. September 2004 konnte weiterhin ein Umsatz von 47,97 Mio. Euro erzielt werden. Dies entspricht einem Anstieg von 4,04 Mio. Euro gegenüber 2003.

Der im Neun-Monatsbericht ausgewiesene Periodengewinn vor Minderheiten lag mit 860.000 Euro um 2,33 Mio. Euro über dem Periodenverlust von 1,47 Mio. Euro in den ersten neun Monaten 2003. Das Ergebnis pro Aktie betrug in den ersten neun Monaten 2004 neun Cent. In dem entsprechenden Zeitraum 2003 hatte jede Aktie noch einen Verlust von 34 Cent verbuchen müssen. Brain Force erwartet nach der abgeschlossenen Übernahme der EDC Investment Ltd. im Gesamtjahr 2004 das angestrebte Ergebnis von 16 Cent je Aktie übertreffen zu können. Im Zuge der Übernahme hatte Brain Force die 876.528 Aktien der TOPCALL International AG zu einem Kurs von 4,28 Euro übertragen und wird somit nach eigenen Angaben 3,75 Mio. Euro erlösen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...