Brain Force startet Rückkaufsprogramm

Freitag, 30. Juli 2004 11:06

Brain Force Software AG (WKN: 919331<BFC.FSE>): Der deutsche Softwarespezialist Brain Force beschloss, die auf der Hauptversammlung am 18. Juni 2004 beschlossene Ermächtigung zum Rückkauf eigener Aktien hinsichtlich eines Teilbetrags in Anspruch zu nehmen.

Das Rückkaufsprogramm beginnt mit dem 04. August 2004 und soll voraussichtlich am 30. Juni 2005 enden. Es wird beabsichtigt, 250.000 Stück Brain Force Software AG Stammaktien zurückzukaufen. Dies entspricht 2,44 Prozent des Grundkapitals der Gesellschaft. Der Rücknahmebetrag pro Aktie muss zwischen 2,50 Euro und 4,00 Euro liegen. Die so erworbenen Aktien sollen die Möglichkeit bieten, diese bei zukünftigen Akquisitionen als Gegenleistung einsetzen zu können.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...