Brain Force mit Umsatzwachstum

Montag, 9. Mai 2005 10:18

WIEN - Brain Force (WKN: 919331<BFC.FSE>), Anbieter von branchenspezifischen IT- und Telekommunikationslösungen, veröffentlichte heute die vorläufigen Zahlen des ersten Quartals 2005. Demnach lag der Umsatz im Berichtszeitraum bei 16,44 Mio. Euro und damit 6,4 Prozent höher als noch im Jahr zuvor (15,46 Mio. Euro). Das EBITDA stieg um 15,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr und erreichte einen Wert von 0,884 Mio. Euro, während das EBIT mit 0,411 Mio. Euro relativ konstant blieb (Vorjahr: 0,406 Mio. Euro). Die EBIT-Marge ist mit 2,5 Prozent aufgrund gestiegener Aufwendungen für planmäßige Abschreibungen auf unternehmenseigene Softwareprodukte leicht rückläufig (Vorjahr: 2,6 Prozent).

Das Ergebnis nach Steuern und Minderheiten ist ebenfalls recht konstant geblieben. Nach 0,136 Mio. Euro im Vorjahr betrug es im Berichtszeitraum 0,134 Mio. Euro. Pro Aktie wurde ein Ergebnis von einem Cent erreicht. Im Vorjahresquartal betrug das Ergebnis pro Aktie drei Cent, was darauf zurückzuführen ist, dass die gewichtete durchschnittliche Aktienanzahl um 49 Prozent unter dem Wert für das aktuelle Quartal lag.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...