Bose klagt gegen Beats Electronics

Kopfhörer und Musik-Streaming

Montag, 28. Juli 2014 12:40
Beats by DrDre Logo

NEW YORK (IT-Times) - Der Lautsprecher-Spezialist Bose Corp hat eine Klage gegen Beats Electronics eingereicht und fordert einen Importstopp von Beats-Kopfhörern in den USA. Laut Vorwurf von Bose verwenden Beats Studio und Beats Studio Wireless Kopfhörer Technologien, die fünf Bose-Patente verletzen, wie Bloomberg berichtet.

Durch die Klage gegen Beats Electronics ist auch Apple betroffen, denn der Mac-Hersteller hatte im Mai rund 3,0 Mrd. US-Dollar für Beats Electronics geboten. Die anvisierte Übernahme soll noch in diesem Quartal zum Abschluss kommen. Die Übernahme umfasst sowohl Beats-Kopfhörer, als auch andere Hardware sowie den Musik-Streaming-Dienst Beats Music. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...