Borders startet eigenen eBook-Store

Donnerstag, 8. Juli 2010 09:53

NEW YORK (IT-Times) - Der Buchhändler Borders Group hat seinen eigenen eBookstore ins Leben gerufen, um mit Wettbewerbern wie Amazon.com und Apple zu konkurrieren. Über den Store (http://ebooks.borders.com) stehen mehr als 1,5 Millionen Titel und tausende kostenlose eBooks in verschiedenen Formaten (PDF, ePub) zum Download bereit.

Ziel von Borders ist es, sich einen Marktanteil von 17 Prozent am eBook-Markt bis Juli nächsten Jahres zu sichern, so das Unternehmen. Die eBooks können sowohl auf den PC, Mac, Android-Handy, BlackBerry, iPhone, iPad oder iPod Touch heruntergeladen werden. Die Kosten für ein eBook bewegen sich nach Firmenangaben zwischen 9,99 und 12,99 US-Dollar. (ami)

Meldung gespeichert unter: Borders Group

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...