Börsengang von T-Mobile in 2002 immer unwahrscheinlicher

Montag, 10. Juni 2002 12:12

Deutsche Telekom AG ( WKN: 555750<DTE.FSE> ): Ein Börsengang der Telekom-Tochter T-Mobile noch in diesem Jahr wird immer unwahrscheinlicher. Das geht zumindest aus einem Zeitungsbericht der „Süddeutschen Zeitung“ hervor, nach dem der deutsche TK-Konzern mit einer noch mehrere Wochen anhaltenden Talfahrt des Aktienkurses rechnet und daher in diesem Jahr auch keinen Börsengang der Mobilfunksparte mehr plant.

Nach Informationen der Zeitung, die angeblich aus dem Umfeld von Telekom-Chef Ron Sommer kommen, habe der Konzern vor, intern die Vorbereitungen für den Börsengang auf dem derzeitigen Stand einzufrieren, öffentlich aber weiter daran festhalten, dass der Börsengang bis Jahresende immer noch möglich sei. Emissionserlös könnten dabei immerhin zehn Mrd. Euro sein.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...