Börsengang der Telekom Austria

Donnerstag, 2. November 2000 09:17

Telecom Italia (Mailand, WKN: 852 568): Am Donnerstag beginnt die Zeichnungsfrist für die Aktie der Telekom Austria (TA) und damit die grösste Emission der österreichischen Geschichte. Die Aktie soll am 21. November 2000 erstmals an der Wiener Börse notieren. Die Preisspanne wird mit 10 bis 13 Euro angesetzt. Rund ein Viertel vom Aktienkapital soll über die Börse angeboten werden. Weitere Eckdaten zum IPO sollen am Donnerstag um 9:30 Uhr auf einer Pressekonferenz bekanntgegeben werden.

Der Börsengang wird durch die eher unfreundliche Stimmung an den Finanzmärkten getrübt. Wegen der schlechten Situation der europäischen Telekomwerte, der ebenfalls am Donnerstag beginnenden österreichischen UMTS-Mobilfunklizenz-Auktion und eines erwarteten schlechten Ergebnisses der Telekom Austria für dieses Jahr gehen Analysten davon aus, dass die Aktie relativ günstig sein muss, um eine Chance am Markt zu haben.

Die Telekom Austria ist das führende Telekommunikationsunternehmen in Österreich. Das Unternehmen ist Marktführer im Festnetzbereich mit Marktanteilen von rund 80% und im Mobilfunkbereich mit einem Anteil von 53%. Im Jahr 1999 wurde ein Gewinn von 3,2 Mrd. ÖS erzielt. Das Telekommunikationsunternehmen erwartet 2000 wegen Restrukturierungsmaßnahmen einen Verlust von bis zu fünf Mrd. ÖS. Die Telecom Italia hält 25% an der Telekom Austria, für diesen Anteil hatte das Unternehmen 27,3 Mrd. ÖS(3,9 Mrd. DM) bezahlt. Der österreichische Staat hielt bis jetzt über die Staatsholding ÖIAG die restlichen Anteile und will nun 25 seiner insgesamt 75% an der Telekom Austria privatisieren.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...