Bob Mobile: Investitionen belasten Ergebnis

Montag, 2. Mai 2011 12:54
Cliq Digital

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Bob Mobile AG, Anbieter von mobilen Mehrwertdiensten und Online-Spielen, hat die vorläufigen Zahlen zum Geschäftsjahr 2010 offengelegt. Obwohl der Umsatz gesteigert wurde, lag das Ergebnis auf Vorjahresniveau.

Demnach erwirtschaftete Bob Mobile einen Unternehmensumsatz von 40 Mio. Euro. Im Vorjahr lag er bei 34,5 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) rutschte hingegen von 4,1 Mio. auf 3,6 Mio. Euro. Die Bob Mobile AG führte diese Unternehmensentwicklung auf „Anlaufverluste der im Jahr 2010 gegründeten Spiele-Tochter Just A Game GmbH“ und „Investitionen in die internationale Expansion im Mobile-Bereich bei der Tochter Guerilla Mobile Berlin GmbH“ zurück. Das „um die Anlaufverluste von Just A Game bereinigte operative Ergebnis“ belaufe sich auf 4,5 Mio. Euro. Ein Vergleichswert lag nicht vor. Insgesamt verbuchte Bob Mobile ein vorläufiges Nettoergebnis von 1,7 Mio. Euro und lag damit auf dem Niveau des Vorjahres (2009: 1,7 Mio. Euro).

Meldung gespeichert unter: Cliq Digital

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...