BNP erwägt Einstellung der Notierung von Consors

Mittwoch, 21. August 2002 17:53

Die französische Großbank BNP Paribas SA (Paris: PBNP<PBNP.PSE>, WKN: 887771<BNP.FSE>) hat heute veröffentlicht, dass sie derzeit ein Abfindungsangebot für die Minderheitsaktionäre des deutschen Online-Brokers Consors Discountbroker AG (WKN: 542700<CSO.FSE>) prüft.

Wie der Konzern heute mitteilte, wäre eine Einstellung der Notierung der Consors AG in den nächsten Monaten förderlich für die Integration von Consors und Cortal in das neue Unternehmen CortalConsors. BNP besitzt eigenen Angaben zufolge derzeit rund 95,05 Prozent der Anteile an dem Discountbroker. Die erforderliche Anzahl von weniger als fünf Prozent Streubesitz für ein "Squeeze-Out" ist damit vorliegend.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...