BMW schickt i8 ins Rennen

E-Mobility

Donnerstag, 5. Juni 2014 11:11
BMW i8

MÜNCHEN (IT-Times) - BMW gibt den Startschuss für den Hybrid-Sportwagen i8. Für den deutschen Luxusauto-Hersteller ist es der erste Sportwagen seit drei Jahrzehnten. BMW wurde zuletzt von dem US-amerikanischen Konkurrenten Tesla Motors unter Zugzwang gesetzt.

Ab heute werden die ersten i8 Fahrzeuge des deutschen Premium-Autobauers BMW in den Autohäusern zu bestaunen sein. Das berichtet der US-Nachrichtendienst Bloomberg. Der i8 ist ein hybrider Sportwagen, der dank seiner ultraleichten Karbonfiber-Karosserie einen geringeren Benzinverbrauch bei schnellerer Beschleunigung als Konkurrenz-Modelle ermöglicht. Der i8 ist mit einem Mindestkaufpreis von 135.700 US-Dollar das teuerste Auto, dass die Bayerische Motoren Werke AG (WKN: 519000) zur Zeit führen und der erste reinrassige Sportwagen seit mehr als dreißig Jahren.

Meldung gespeichert unter: Bayerische Motoren Werke (BMW)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...