BMC Software meldet steigende Gewinne

Mittwoch, 5. August 2009 09:58
BMC Software

HOUSTON (IT-Times) - Der US-Softwarehersteller BMC Software (NYSE: BMC, WKN: 875716) kann im vergangenen ersten Fiskalquartal 2010 steigende Gewinne melden, nachdem insbesondere das Geschäft mit Softwarelizenzen wieder anzog. Gleichzeitig profitierte BMC von niedrigeren operativen Kosten.

Für das vergangene Juniquartal meldet BMC Software einen Umsatzanstieg um drei Prozent auf 450 Mio. US-Dollar. Das Softwarelizenzgeschäft legte dabei um 12 Prozent zu, während das Wartungs- und Servicegeschäft um ein Prozent bzw. um sechs Prozent schrumpfte.

Insgesamt konnte BMC einen Gewinn von 82,4 Mio. Dollar oder 44 US-Cent je Aktie einfahren, nach einem Plus von 1,2 Mio. Dollar oder einen Cent je Aktie in der Vorjahresperiode. Im Vorjahr musste BMC allerdings Wertberichtigungen in Höhe von 50 Mio. Dollar im Zusammenhang mit Abschreibungen der übernommenen BladeLogic hinnehmen.

Meldung gespeichert unter: BMC Software

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...