BMC Software: Buyout-Gerüchte sorgen für Kurssprung

US-Softwarehaus erneut umworben

Mittwoch, 6. März 2013 15:25
BMC Software

HOUSTON (IT-Times) - Die Aktien des amerikanischen Business-Softwareherstellers BMC Software waren am Vortag in New York stark gefragt, nachdem erneut Gerüchte aufkamen, wonach die Private Equity Firmen KKR & Co und TPG Capital das Unternehmen kaufen wollen.

BMC Software (Nasdaq: BMC, WKN: 875716) hatte bereits im Vorjahr Gespräche mit KKR & Co und TPG Capital über einen möglichen Buyout geführt, jedoch haben die Gespräche damals zu keinem Ergebnis geführt. Stattdessen entschied sich BMC Software dafür, eigene Aktien im Wert von rund 1,0 Mrd. US-Dollar zurückzukaufen, wie Bloomberg berichtet.

Meldung gespeichert unter: BMC Software

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...