Blockbuster schließt Deal mit Samsung

Mittwoch, 15. Juli 2009 09:08
Blockbuster

(IT-Times) - Der amerikanische DVD- und Video-Verleiher Blockbuster hat ein Kooperationsabkommen mit der südkoreanischen Samsung Electronics America geschlossen. Samsungs neue HD-Fernsehgeräte werden künftig mit einem integrierten Blockbuster-Feature ausgeliefert, wodurch Nutzer aktuelle DVDs direkt via Fernbedienung von Blockbuster ausleihen können.

Der Blockbuster-Verleihservice kostet pro DVD zwischen 1,99 und 3,99 Dollar (Neuerscheinungen), wobei der Film über eine Breitbandverbindung im Internet direkt auf dem Fernseher des Nutzers geliefert werden soll. Der Blockbuster On-Demand-Dienst soll noch in diesem Herbst in den USA an den Start gehen.

Folgen Sie uns zum Thema und/oder Blockbuster via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Blockbuster

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...