Bleibt Phoenix Solar beim Fokus aufs Ausland?

Dienstag, 19. Juli 2011 10:33
Phoenix Solar

SULZEMOOS (IT-Times) - Die deutsche Phoenix Solar AG ist mit der Errichtung zweier neuer Solarkraftwerke in Frankreich beauftragt worden. Die zu errichtenden Solarkraftwerke sollen jeweils eine Leistung von zwölf Megawatt erzielen.

Wie die Phoenix Solar AG (WKN: A0BVU9) in einer Pressemitteilung bekannt gab, wurde das deutsche Solarhaus von der französischen Akuo Energy mit dem Bau der neuen Werke beauftragt. Bei Akuo Energy handelt es sich um einen Energieanbieter, der sich auf erneuerbare Energien spezialisiert hat. Die beiden Solarkraftwerke, welche von Phoenix Solar in Frankreich gebaut werden, sollen etwa 36 Millionen Kilowattstunden Strom im Jahr bereitstellen. Der Baubeginn wurde auf den Sommer dieses Jahres festgesetzt, die Fertigstellung der beiden Werke soll ebenfalls noch in diesem Jahr stattfinden. Der Netzanschluss ist dann für das Geschäftsjahr 2012 vorgesehen. „Für die Phoenix Solar AG ist Frankreich 2011 der bis dato wichtigste Auslandsmarkt“, so der Vorstandsvorsitzende Dr. Andreas Hänel. In diesem Jahr habe man in Frankreich bereits ein Auftragsvolumen von mehr als 100 Mio. Euro erwirtschaftet.

Meldung gespeichert unter: Phoenix Solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...