BlackBerry Z10 ab sofort in den USA erhältlich

Dienstag, 12. Februar 2013 08:28
BlackBerry_Z10.gif

BEELEVUE (IT-Times) - Offiziell kommt der neue BB10-basierte BlackBerry Z10 erst Mitte März in den USA in den Handel. Der kleinere US-Mobilfunk-Carrier Solvei verkauft das BlackBerry Z10 allerdings jetzt schon, wie das Unternehmen via Pressemitteilung erklärt.

Und zwar mit einem 49 US-Dollar teuren monatlichen Tarif. Das Haken: Das BlackBerry Z10 kostet online über Solavei und dessen Handelspartner 999 US-Dollar. Der BlackBerry Z10 stehe exklusiv für Solavei-Kunden zur Verfügung, heißt es. Solavei konnte bis dato bereits 120.000 Mitglieder für seinen nationalen Mobiltelefonservice gewinnen, der mit 49 US-Dollar im Monat unbegrenztes Telefonieren, Textnachrichten und Datenservices umfasst. Derzeit ist der BlackBerry Z10 in England und Kanada auf den Markt und erfreut sich dabei ersten Medienberichten zufolge großer Beliebtheit. (ami)

Meldung gespeichert unter: BlackBerry

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...