BlackBerry vor den Zahlen - Analystenschätzungen gehen weit auseinander

BlackBerry Smartphones

Mittwoch, 26. Juni 2013 08:26
BlackBerry_logo.gif

ONTARIO (IT-Times) - Der kanadische Smartphone-Hersteller BlackBerry wird am kommenden Freitag, den 28. Juni seine Zahlen für das vergangene Maiquartal präsentieren. Die Analystenschätzungen gehen dabei weit auseinander, wie viel Smartphones BlackBerry wirklich verkaufen konnte.

RBC-Experte Mark Sue schätzt, dass BlackBerry 3,5 Millionen BlackBerry 10-basierte Smartphones (BlackBerry Z10 und BlackBerry Q10) verkaufen konnte. Auch bei der Societe Generale ist man sehr optimistisch. Die Analysten hoben ihre Absatzprognose zuletzt deutlich auf 5,0 Millionen verkaufte Einheiten an, wie der Branchendienst BGR berichtet. Zudem stuften die Societe Generale Experten ihre Einschätzung von “verkaufen” auf “kaufen” nach oben. Bei der Schweizer Großbank ist man noch zurückhaltend, wobei die Analysten ihre Absatzschätzungen von 3,0 auf 3,7 Millionen Einheiten zuletzt nach oben korrigierten. (ami)

Meldung gespeichert unter: BlackBerry

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...