BlackBerry: Treffen mit Lenovo und Xiaomi heizt Übernahmegerüchte an

Smartphones

Dienstag, 11. November 2014 07:54
Blackberry

NEW YORK (IT-Times) - BlackBerry-Aktien präsentierten sich am Vortag deutlich fester, nachdem ein Treffen von BlackBerry-Chef John Chen und dem Management von Lenovo und Xiaomi bekannt wurde. BlackBerry-Aktien klettern daraufhin um 5,4 Prozent.

Nach einem Bericht der Globe and Mail hat sich BlackBerry CEO John Chen mit dem Management von Lenovo (CEO Yang Yuangqing) und dem chinesischen Smartphone-Hersteller Xiaomi (CEO Lei Jun) getroffen, um eine mögliche Partnerschaft auszuloten. BlackBerry hat seine Stärken vor allem im Bereich Sicherheitstechnik und Verschlüsselung, die auch für chinesische Firmen interessant sein könnte. Schon zuvor war über eine mögliche Übernahme von BlackBerry durch Lenovo spekuliert worden, zumal Lenovo bereits Motorola Mobility übernommen hatte. (ami)

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...