BlackBerry schluckt Softwarefirma AtHoc

Kommunikation in Krisensituationen

Donnerstag, 23. Juli 2015 10:26
Blackberry

WATERLOO (IT-Times) - Der kanadische Smartphone-Hersteller BlackBerry verstärkt sich durch eine weitere Übernahme und schluckt den Kommunikations-Softwarehersteller AtHoc. Über finanzielle Details des Zukaufs wurde zunächst nichts bekannt.

Die in Kalifornien ansässige AtHoc wurde im Jahr 2005 gegründet. Seither konzentriert sich das Unternehmen aus San Mateo auf die Entwicklung von Kommunikationssystemen in Notfall- und Krisensituationen. AtHoc hilft Regierungsbehörden und anderen Organisationen selbst in Krisenfällen im Kontakt mit Mitarbeitern und Behörden zu bleiben, um eine reibungslose Kommunikation selbst in Krisenzeiten zu ermöglichen.

Meldung gespeichert unter: BlackBerry

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...