BlackBerry schluckt SIM-Start-up Movirtu

BlackBerry verstärkt sich durch weitere Übernahme

Donnerstag, 11. September 2014 16:07
Blackberry

WATERLOO (IT-Times) - Der kanadische Smartphone-Hersteller BlackBerry hat sich durch eine Übernahme in England verstärkt und das britische Start-up Movirtu übernommen. Über finanzielle Details der Übernahme wurde zunächst nichts bekannt.

Die in London ansässige Movirtu, die mit einem Büro in Indien ansässig ist, entwickelt und vermarktet Identity-Lösungen für Mobilfunknetzbetreiber in Schwellenmärkte, aber auch für westliche Länder. Hauptprodukt ist die von Movirtu patentierte Virtual SIM Plattform, wodurch mehrere Telefonnummern auf einer einzelnen SIM-Karte aktiviert werden können. Dadurch können Mobilfunknetzbetreiber verschiedene Serviceangebote umsetzen.

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...