BlackBerry präsentiert neue Sicherheits-Software für autonome Autos

Sicherheits-Software

Donnerstag, 7. Januar 2016 18:32
BlackBerry_logo.gif

ONTARIO (IT-Times) - Der Smartphone-Hersteller BlackBerry Ltd. präsentiere im Rahmen der Consumer Electronics Show in Las Vegas eine neue Software, um die Sicherheit bei selbstfahrenden Autos zu erhöhen.

Das kanadische Unternehmen setzt nun auch auf das Wachstum von Mobilfunknetzen im mobilen Sicherheits- und Service-Bereich. Der Smartphone und Laptop-Sektor soll zukünftig weniger im Fokus von BlackBerry stehen, so das Wall Street Journal.

BlackBerry plant für den Geschäftsbereich Software und entsprechende Dienste einen Umsatz von 500 Mio. US-Dollar im aktuellen Fiskaljahr, welches am 29. Februar endet. Im zweiten Quartal 2016 soll nun die neue Autonomous-Driving Technologie auf den Markt kommen.

Am gestrigen Tage hatte BlackBerry bereits die Vehicle-to-Vehicle Kommunikationstechnologie vorgestellt, welche es ermöglicht, Automobile untereinander Daten austauschen zu lassen, um Unfälle zu vermeiden und den Verkehrsfluss zu vereinfachen.

Meldung gespeichert unter: Selbstfahrende Autos (Autonome Autos)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...