BlackBerry Passport erhält grünes Licht von der FCC

Dienstag, 5. August 2014 09:31
BlackBerry_Passport_Verglei.gif

NEW YORK (IT-Times) - Das kommende BlackBerry-Smartphone BlackBerry Passport hat nach Medienberichten zufolge bereits grünes Licht von der Federal Communications Commission (FCC) erhalten und dürfte damit pünktlich im nächsten Monat auf den Markt kommen.

Der kanadische Smartphone-Hersteller BlackBerry setzt große Hoffnungen in das neue BlackBerry Passport, soll das Telefon vor allem Business-Kunden ansprechen. Anders als viele andere Smartphones kommt das BlackBerry Passport mit einem quadratischen Display (4,5-Zoll) daher. Damit wird das BlackBerry Passport ein Exot auf den Smartphone-Markt sein, denn 99 Prozent aller Smartphones sind mit einem rechteckigen Display ausgerüstet. Zudem kommt das BlackBerry mit einer klassischen physischen Tastatur daher. Das BlackBerry Passport dürfte sowohl von AT&T in den USA, als auch von Rogers in Nordamerika unterstützt werden, so der Branchendienst CrackBerry.

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...