BlackBerry: BlackBerry Messenger für Android und iOS boomt

Mobile-Messaging

Mittwoch, 30. Oktober 2013 11:28
BlackBerry Messenger.gif

WATERLOO (IT-Times) - Der kanadische Smartphone-Hersteller BlackBerry kann einen kleinen Erfolg verbuchen. Binnen einer Woche nach der Markteinführung des BlackBerry Messenger (BBM) für Android und iOS kann BlackBerry mehr als 20 Millionen neue Nutzer in der ersten Woche für seine App auf beiden Mobile-Plattformen begrüßen.

Insgesamt ist die BBM Community damit auf über 80 Millionen angewachsen, teilt BlackBerry (Nasdaq: BBRY, WKN: A1W2YK) offiziell mit. Allein nach der Bereitstellung wurde die App mehr als zehn Millionen Mal binnen der ersten 24 Stunden heruntergeladen. Zudem kletterte die BBM App in 35 Ländern im Google Play Store an die Spitze der kostenfreien Charts. Besonders gefragt war demnach die App in Kanada, in den USA, England, Indonesien und im Mittleren Osten. BBM-Nutzer können Dateien wie Fotos, Sprachaufzeichnungen und ihren Status mit anderen Nutzern einfach und schnell teilen. Über BBM Groups können Nutzer ferner auch Kalenderdaten und Chats mit bis zu 30 Nutzern teilen.

Meldung gespeichert unter: BlackBerry

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...