Bilanzprobleme bei euromicron: Dividende kassiert, Vorstand halbiert

Bilanzierung

Dienstag, 24. März 2015 11:58
euromicron

FRANKFURT AM MAIN (IT-Times) - Die euromicron AG hat heute überraschend Fehler in der eigenen Bilanzierung zugestanden. Nun muss der Vorstandsvorsitzende gehen.

Demnach hat die euromicron AG bei Erstellung des Jahresabschlusses Bewertungsfehler entdeckt. Betroffen seien die Geschäftsjahre 2012 und 2013, die Korrektur soll nunmehr im Abschluss 2014 durchgeführt werden.

Die genaue Höhe der Korrektur sei noch nicht bekannt, es soll sich aber eine Eigenkapitalreduzierung im IFRS-Abschluss von voraussichtlich rund 15 Mio. Euro ergeben, die liquiditätsneutral sein soll. Das wären rund zwölf Prozent des gesamten Eigenkapitals.

Meldung gespeichert unter: Security

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...