Bharti und Vodafone Essar erweitern Kapazitäten

Montag, 31. Dezember 2007 10:27
Vodafone

MUMBAI - Das indische Telekommunikationsunternehmen Bharti Airtel Ltd. und Vodafone Essar Ltd., indische Tochtergesellschaft von Vodafone Plc. (WKN: A0J3PN), werden ihre Netzwerkkapazitäten in Indien ausweiten können. Wie es heißt, lässt es die indische Regulierungsbehörde zu, dass beide Unternehmen in den Städten Neu Delhi und Mumbai ihre Netzwerke erweitern bzw. die Kapazitäten bestehender Netzwerke ausweiten dürfen.

Diese Regelung gilt für alle Unternehmen die mindestens drei Millionen Mobilfunkkunden in den Städten haben. Dieses trifft derzeit nur auf die zwei Platzhirsche am Markt, Bharti Airtel und Vodafone Essar zu: Bharti verfügt über 3,6 Millionen Kunden in Neu Delhi, während Vodafone 3,06 Millionen Kunden in Neu Delhi und 3,08 Millionen Kunden in Mumbai hat.

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...