Bharti Airtel will Afrika-Geschäft von Zain übernehmen

Montag, 15. Februar 2010 12:22
Deutsche Telekom - T-Mobile Telefonieren

MUMBAI (IT-Times) - Der indische Mobilfunknetzbetreiber Bharti Airtel Ltd. zeigt wieder Interesse am afrikanischen Markt. Nach der gescheiterten Fusion mit der MTN Group (WKN: 897024) im letzten Jahr will man sich nun das Geschäft von Zain sichern.

Zain, ein kuwaitisches Telekommunikationsunternehmen, gab heute gemeinsam mit Bharti entsprechende Pläne bekannt. Demnach bietet Bhari Airtel rund 10,70 Mrd. US-Dollar für einen Großteil des Afrika-Geschäfts von Zain. Nun sollen exklusive Verhandlungen über einen möglichen Kaufvertrag bis zum 25. März 2010 folgen. Die Offerte von Bharti Airtel umfasst dabei nicht die Aktivitäten von Zain in Marokko oder im Sudan.

Meldung gespeichert unter: Bharti Airtel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...