Bharti Airtel und Apple bringen iPhone 3GS nach Indien

Mittwoch, 24. März 2010 15:43
Apple

MUMBAI (IT-Times) - Der indische Mobilfunk-Carrier Bharti Airtel hat ein Abkommen mit dem US-Computerhersteller Apple über die Vermarktung des iPhone 3GS in Indien unterzeichnet. Bharti Airtel wird bereits am Freitag mit dem Verkauf des iPhone 3GS in Indien beginnen, wie Reuters berichtet.

Das 16GB-Modell des iPhones soll 35.500 indische Rupien (ca. 784 US-Dollar) und das 32GB-Modell 41.500 Rupien kosten, heißt es. iPhone-Kunden sollen für ein Jahr ab Aktivierung des Handys monatlich Daten im Volumen von 500MB kostenfrei übertragen können, verspricht der Mobilfunknetzbetreiber. Bharti Airtel ist einer der größten Mobilfunkkonzerne Asiens und betreute Anfang 2010 bereits mehr als 121 Millionen Mobilfunkkunden in Indien. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Apple und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...