Bharti Airtel übernimmt Mehrheit an Warid Telecom in Bangladesch

Mittwoch, 6. Januar 2010 13:01
Mobilfunk_allgemein.jpg

BANGALORE (IT-Times) - Der indische Mobilfunknetzbetreiber Bharti Airtel Ltd. fokussiert sich nun auch auf Bangladesch. Nachdem in 2009 die geplante Fusion mit der MTN Group Ltd. (WKN: 897024) scheiterte, soll nun ein Zukauf in Asien das Geschäft ankurbeln.

Bharti Airtel gab nun bekannt, dafür grünes Licht von der Regulierungsbehörde in Bangladesch erhalten zu haben. Objekt der Begierde ist Warid Telecom International Ltd., ein Tochterunternehmen der Abu Dhabi Group. Insgesamt investiert Bharti Airtel rund 300 Mio. US-Dollar in Warid Telecom und sichert sich damit eine Beteiligung von üppigen 70 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Bharti Airtel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...