Bharti Airtel übernimmt Mehrheit an Qualcomm-Venture

Mobile-Venture in Indien

Donnerstag, 4. Juli 2013 09:49
BhartiAirtel.jpg

NEU DELHI (IT-Times) - Indiens größter Mobilfunk-Carrier Bharti Airtel Ltd. hat seine Beteiligung an dem gemeinsamen Joint Venture mit dem Mobile-Chiphersteller Qualcomm erhöht und damit die Mehrheit an dem indischen Joint-Venture übernommen, wie das Unternehmen mitteilt.

Bharti Airtel hatte im Vorjahr etwa 49 Prozent der Anteile an Qualcomms India 4G Breitband-Venture erworben. Für die Übernahme der Beteiligung hat Bharti Airtel 165 Mio. US-Dollar gezahlt. Bis Ende 2014 wollte Bharti dann die restlichen Anteile von Qualcomm (Nasdaq: QCOM, WKN: 883121) erwerben, hieß es damals. Nunmehr scheint der indische Mobilfunk-Carrier den nächsten Schritt getan zu haben.

Meldung gespeichert unter: Qualcomm

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...